Drucken Weiterempfehlen

8MAN: Datenzugriff in der IT visualisieren und optimieren

„Wer hat eigentlich Zugriff auf Daten?“ – diese Frage beantwortet die Software 8MAN. Das Produkt analysiert und visualisiert Zugriffsberechtigungen in der IT-Infrastruktur. Nutzer von 8MAN können außerdem Zugriffsrechte skalierbar verwalten und vergeben. Ziel des Anbieters Protected Networks GmbH ist effiziente IT-Sicherheit.


Typ:
Produkt

Bereich:
Informations- und Kommunikationstechnologie , Medien und Kreativwirtschaft

Vorteile und Lösungen

Die Protected Networks GmbH ist ein innovationsgetriebenes deutsches Unternehmen, das sich mit der 8MAN Berechtigungsmanagement-Technologie eng an den Markterfordernissen und Kundenwünschen orientiert.

Mit 8MAN verfolgt Protected Networks das Ziel, leicht verständlich die Berechtigungsstrukturen im Unternehmen zu visualisieren, zu administrieren und vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. In Echtzeit wird auf einen Blick klar ersichtlich, wer auf welche Daten Zugriff hat und damit Zugang zu brisanten Informationen haben könnte.

Dabei bietet die Technologie für die zentrale Rechte-Verwaltung Schutz vor unberechtigten internen Zugriffen auf Daten durch das Need-to-know-Prinzip. Für sensible Unternehmensdaten bedeutet diese Kontrolle mehr Sicherheit. Für Unternehmen heißt diese automatisierte Sicherheit mehr Effizienz, zudem werden wirtschaftliche Schäden minimiert.

Auch IT-Compliance-Richtlinien vom BSI-Grundschutzkatalog bis hin zu ISO-Zertifizierungen lassen sich mit 8MAN einfach, sofort und sicher umsetzen. Die Vergabe und Änderung von Rechten werden revisionssicher dokumentiert und die IT-Administration dadurch entlastet. Mit der 8MAN Lösung profitieren Unternehmen von einem reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung.

Ein besonderes Merkmal von 8MAN ist, dass es den am Markt existierenden Standard des Role Based Access Control (Berechtigungsvergabe von der oberen Hierarchiestufe) mit der Analyse der tatsächlichen Strukturen und den konkreten Aktivitäten der Nutzer verknüpft. So ist eine Vorhersage über den künftigen Berechtigungsbedarf möglich.

Einsatzgebiet und Zielgruppe

Banken,
Energieversorger,
Öffentliche Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen,
Gesundheitswesen,
Industrie,
Unternehmen vom Mittelstand bis zum Konzern.

Gefördert durch

Pro FIT-Programm zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologien und Forschung, kofinanziert von der Europäischen Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
High-Tech-Gründerfonds
Veröffentlicht am 17.05.2018 ID: 000011

Bilder

Anbieter

2009 gründeten Christian Zander (CTO) und Stephan Brack (CEO) in Berlin die Protected Networks GmbH. Ziel des Unternehmens ist, eine Berechtigungsmanagement-Technologie für den Schutz sensibler Daten in Unternehmen vor unberechtigten Zugriffen zu entwickeln und zu vertreiben. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über eine stetig steigende Anzahl von Partnern und Kunden in ganz Europa.

Kontakt

Protected Networks GmbH
Alt-Moabit 73
10555 Berlin
Telefon +49 30 39 063 450

Verwandte Innovationen