tsb
Leverton-Viewer
Innovation
Leverton Nutzeroberfläche

Leverton-Viewer unterstützt bei der Analyse und Verwaltung großer Mengen an Verträgen, z.B. Tausende von Mietverträgen in der Immobilienwirtschaft. Leverton-Viewer extrahiert aus diesen Freitextdokumenten automatisch Daten wie z.B. Namen des Mieters, Angaben zum Mietobjekt, Miete, Laufzeiten, etc. Das macht z.B. bestimmte Verträge oder alle Verträge mit einer bestimmten Klausel unabhängig von deren exakter Formulierung in Sekunden auffindbar oder kann automatisiert vor ausstehenden Fristen und Terminen warnen.

Mit der Software können Vertragsportfolios schneller und zuverlässiger analysiert und verwaltet werden. Dadurch können zum Beispiel Immobilien- Transaktionen schneller umgesetzt werden.

Typ
Verfahren
Bereich
Informations- und Kommunikationstechnologie

Vorteile und Lösungen

Alle wesentlichen wirtschaftlichen Vereinbarungen zwischen zwei Parteien werden in Verträgen dokumentiert. So auch in der Immobilienwirtschaft. Um die wirtschaftlichen Vereinbarungen verwalten zu können (z.B. eine Rechnung schreiben etc.), werden Verwaltungssysteme eingesetzt. Dazu werden aus den obigen Vertragsdokumenten Daten manuell in die Verwaltungssysteme übertragen. Werden die Daten nicht richtig erfasst oder die Vertragsdokumente nicht richtig abgelegt, entstehen zwischen den Dokumenten und den Systemen „Differenzen“. Wir sagen dazu, Systeme und Dokumente sind dann nicht mehr synchron.
Dazu kommt noch der Punkt, dass einzelne Daten nur im Kontext mit dem Vertrag zusammen verstanden werden können. Zum Beispiel eine Frist eines Sonderkündigungsrechts. D.h. um die Daten in einem System richtig interpretieren zu können, benötigt man den dazugehörigen Vertragstext. In der heutigen Praxis ist beides aber voneinander getrennt und es ist oft Zeit raubend beides wieder zusammen zu bringen.
Leverton liest die eingescannten Mietvertragsportfolien seiner Kunden in ein Computersystem ein. Die wesentlichen Daten der Mietverträge werden durch modernste Textanalysemethoden automatisch extrahiert und nach einer Qualitätsüberprüfung in eine Datenbank geschrieben. Die Textanalysemethoden sind unter anderem am Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz entwickelt worden.
Die so gewonnenen Daten werden mittels des Leverton-Viewer den Kunden über das Internet sichtbar gemacht.
Die tägliche Arbeit bei der Vertragsverwaltung wird dadurch einfacher und zeitsparender. Zumal sich die extrahierten Metainformationen wiederum in die Datenverwaltungssysteme zurückspielen lassen, mit denen im Unternehmen ohnehin gearbeitet wird.

mehr zeigen

Einsatzgebiet und Zielgruppe

Die Hauptanwender sind vornehmlich international operierende Private Equity Gesellschaften und Unternehmen der Immobilienwirtschaft, die große Immobilienportfolien kaufen, betreuen oder verkaufen.
Zudem wird der Leverton-Viewer zur Optimierung und der Bestandsverwaltung von Mietportfolien großer „Corporate“ Kunden eingesetzt.
Beratungsunternehmen setzen die Software bei Strategie- oder M&A-Beratungen ein.
Die Nutzung für Verträge und Bescheide der Verwaltung ist eine weitere Einsatzmöglichkeit.

Ausgezeichnet mit

Die Leverton GmbH ist Preisträger des Gründerwettbewerbs-IKT 2012 des Bundeswirtschaftsministeriums.

Gefördert durch

Leverton führt ein Forschungsprojekt mit dem DFKI im Bereich Computer-Linguistik durch. Das Projekt ist durch die Investitionsbank Berlin gefördert.

Anbieter

Die Leverton GmbH wurde im Februar 2012 als Spin-Off des Deutschen Forschungsinstituts für Künstliche Intelligenz gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Systemen zur automatischen Informationsextraktion aus unstrukturierten Texten und der Repräsentation der gewonnen Informationen.

weniger zeigen
Kontakt

Leverton GmbH
Reinhard Edelmann
Mauerstr. 79
10117 Berlin
Telefon +49 30 86 87 11 000

info@leverton.de

Mehr Informationen
Verwandte Innovationen