Print Share

Standortanalysen mit mikroskopischem Mobilitätsmodell

Senozon Locations Berlin: Passantenfrequenz, Einzugsgebiet und Erreichbarkeit. Bild: Senozon, Kartendaten: Open Street Map and contributors.

Senozon Locations Berlin: Passantenfrequenz, Einzugsgebiet und Erreichbarkeit. Bild: Senozon, Kartendaten: Open Street Map and contributors.

Der Onlineservice Senozon Locations ermöglicht detaillierte, zielgruppenspezifische Standortanalysen per Mausklick, basierend auf dem Senozon Mobilitätsmodell.


Type:
Product

Field:

Advantages and solutions

Das Senozon Mobilitätsmodell ist ein detailliertes räumliches und zeitliches Abbild des Untersuchungsgebiets im Computer, wobei die gesamte Infrastruktur, sowie die Bevölkerung in hoher Auflösung repräsentiert werden. So sind zum Beispiel einzelne Gebäude modelliert, ebenso Straßenabschnitte und das gesamte Nahverkehrsnetz. Die Bevölkerung des Untersuchungsgebiets ist als synthetisches – statistisch äquivalentes - Abbild repräsentiert. Einzelne Individuen agieren autonom und bestreiten ihren typischen Werktag in der Simulation: Sie gehen zur Arbeit oder zur Ausbildung, gehen Einkaufen oder gestalten ihre Freizeit. Dazu nutzen sie das gegebene Verkehrsangebot (Auto, öffentlicher Verkehr, etc.). Ganz nach dem Motto „Carpe Diem“ optimiert jede Person dabei ihren Tag nach individuellen Präferenzen.
Damit die Simulation das typische Mobilitätsverhalten der Bevölkerung in hohem Maße widerspiegelt, basiert das Modell auf sehr detaillierten und qualitativ hochstehenden Eingangsdaten wie zum Beispiel Gebäude- und Wohnungsstatistiken und detaillierten Verkehrstagebüchern. Diese werden teils jährlich nachgeführt um das Modell auf dem aktuellsten Stand zu halten. Zur Validierung der Simulation werden zudem Drittdaten (z.B. Querschnittszählungen an Straßenabschnitten oder Reisezeitverteilungen nach sozioökonomischen Gruppen) mit den Modellresultaten verglichen.

Application and target group

Senozon Locations bietet eine kostengünstige und schnelle Möglichkeit der Standortanalyse und Optimierung für Kunden wie Einzelhändler, Immobilienbesitzer oder Banken. Basierend auf dem Senozon Mobilitätsmodell besteht jederzeit die Möglichkeit weitergehende, kundenspezifische Fragestellungen in den Bereichen Standort, Verkehr und Mobilität zu bearbeiten.

References

MATSim, die Basis des Mobilitätsmodells von Senozon, wird seit mehr als zehn Jahren an der ETH Zürich und der TU Berlin entwickelt. Seit 2011 hat Senozon diverse Projekte erfolgreich durchgeführt, unter anderem für die BVG (Modellaufbau und Betrieb), Credit Suisse (White-Spot-Analysis) und „Wüest und Partner“ (Erreichbarkeit von Wohn- und Geschäftsstandorten).
Published on 17.05.2018 ID: 000001

Images

Senozon Locations Berlin: Passantenfrequenz, Einzugsgebiet und Erreichbarkeit. Bild: Senozon, Kartendaten: Open Street Map and contributors. Dynamisches Nachfrage- und Verkehrsflussmodell für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).Bild: Senozon, Kartendaten: Open Street Map and contributors.

Supplier

Senozon ist ein international tätiges Technologie- und Beratungsunternehmen mit den Spezialgebieten Standortplanung und -bewertung, Verkehrs- und Infrastrukturplanung sowie Mobilitätsforschung.

 

2013 wurde die Senozon Deutschland GmbH als deutsche Tochtergesellschaft der Senozon AG (Zürich) gegründet. Mit Sitz in Berlin hilft Senozon Deutschland in der Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen.

Contact

Senozon Deutschland GmbH
Thomas Haupt / Daniel Röder
Schillerstraße 112
12305 Berlin

Related innovations